. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Gemeinschaftsschulen und Grundschulempfehlung: Fragen zur Bildung

22. Februar 2016

Fragen der Nürtinger Zeitung an die Kandidat*innen zur Landtagswahl 2016

Vom 17. Februar 2016

Alle in einer Schule? Oder lieber doch nicht?
Eines der Hauptwahlkampfthemen scheint die Bildung zu sein. Wie stehen sie zur Gemeinschaftsschule und der Abschaffung der verbindlichen Grundschulempfehlung?

Die Gemeinschaftsschulen sind ein sehr gutes Angebot, damit Kinder entsprechend ihrer verschiedenen Fähigkeiten gut lernen können. Viele Eltern vertrauen einer der zukünftig elf Gemeinschaftsschulen im Kreis Esslingen, wie die große Nachfrage zeigt. Sie werden nur dort eingerichtet, wo Schule und Gemeinderat es beschließen. Dass die CDU dies unterbinden will, halte ich für falsch. Damit auch die Realschulen individueller fördern können, haben wir sie mit zusätzlichen Lehrerstunden ausgestattet. Eine gute Beratung der Eltern über den Schulweg durch die Lehrer ist wichtig. Ein Zurück zum Zwang zu einer bestimmten weiterführenden Schulart lehne ich ab.

Tags zu diesem Beitrag: | | | |

Bisher keine Kommentare zu "Gemeinschaftsschulen und Grundschulempfehlung: Fragen zur Bildung"
Leave a comment