. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Gemeinschaftsschule auf dem Weg

18. April 2012

Andrea Lindlohr und Andreas Schwarz: „Guter Tag für Schüler und Eltern im Kreis Esslingen“

Pressemitteilung vom 18. April 2012

„Mit der Verabschiedung des neuen Schulgesetzes heute im Landtag hat Grünrot eine verlässliche Grundlage für alle Schulen geschaffen, die sich auf den Weg machen wollen, eine Gemeinschaftsschule zu werden. Dies ist ein guter Tag für alle Schüler, Eltern und Lehrer. Für die Kommunen im Landkreis Esslingen bietet sich nun die Chance, ihre Schulentwicklung mitzugestalten“, so die beiden grünen Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr und Andreas Schwarz.

Bereits 40 Starterschulen in Baden-Württemberg beginnen zum nächsten Schuljahr als Gemeinschaftsschule. Andrea Lindlohr: „Die vielen Anmeldungen von Schülerinnen und Schülern für die fünften Klassen in den Starterschulen im Land belegen, dass das Angebot der neuen Gemeinschaftsschule angenommen wird. So hat in Esslingen die Katharinenschule bereits ihr Interesse bekundet. Ich bin mir sicher, dass das Angebot dieser neuen Schulart auch für andere Schulen in Esslingen und Umgebung attraktiv sein wird.“

„Auch in Deizisau und in Kirchheim unter Teck gibt es bereits starkes Interesse an der neuen Gemeinschaftsschule. In Kirchheim unter Teck wird dieses Thema im April/Mai auf einer Klausurtagung behandelt“, führt Andreas Schwarz aus. Schwarz: „Eine Schule, die sich den Kindern anpasst, statt sie zu unterteilen, verbessert die Bildungschancen aller Kinder und trägt zur Entkopplung von Herkunft und Bildungserfolg bei. Die Gemeinschaftsschule ist ein wegweisender Schritt und steht im Kontext einer Modernisierung des Schulwesens, das für die Zukunft gerüstet ist.“

Bisher keine Kommentare zu "Gemeinschaftsschule auf dem Weg"
Hinterlasse einen Kommentar