. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Gelesen: Stuttgart 21, ein schwäbisches Sonderprojekt

6. Oktober 2008

Gestern in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung: eine feine Doppelseite über das deutsche Schienennetz. Sie gibt eine Übersicht über bisherige politische Fehlentscheidungen und über die wichtigen Ausbau-Vorhaben, um mehr Güter auf die Schiene zu bringen. Als nicht dringlich betrachtet der Autor Stuttgart 21, „der Umbau des Stuttgarter Hauptbahnhofs in einen unterirdischen Durchgangsbahnhof – ein schwäbisches Sonderprojekt und daher nicht in der Karte markiert.“ Auf dass diese Erkenntnis der FAS, bekanntlich kein grün-alternatives Kampfblatt, alsbald bei den zur Zeit Verantwortlichen im Bund landet. Und darauf, dass sie ihren Geldbeutel angesichts der zu erwartenden Kostensteigerungen bei Stuttgart 21 schließen und unsere örtlich-verbohrten Stuttgart 21-Freunde bald allein zu Hause sind.

Tags zu diesem Beitrag: |

Bisher keine Kommentare zu "Gelesen: Stuttgart 21, ein schwäbisches Sonderprojekt"
Leave a comment