. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Esslinger Waisenhofschule wird Sommerschule

9. Mai 2019

Pressemitteilung, 9. Mai 2019

„Land stärkt mit ganzheitlich angelegtem Programm aus Lernen und Freizeit das Selbstbewusstsein der Kinder“

Die Waisenhof-Grundschule wird vom 2. bis 6. September eine von 51 Sommerschulen im Land, teilen die beiden Esslinger Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr (GRÜNE) und Andreas Deuschle (CDU) mit.

Andreas Deuschle freut sich über die Landesförderung, denn „mit dem ganzheitlichen Ansatz aus Freizeit und Lernen bekommen die Kinder ein spannendes Ferienangebot und können zugleich ihr Können im Kernfach Deutsch verbessern. Damit stärken wir das Selbstbewusstsein der Schülerinnen und Schüler und legen die Grundlage dafür, dass sie sich bei uns heimisch fühlen.“

Neben dem Unterricht nehmen die Schülerinnen und Schüler an Angeboten der Kooperationspartner Kindersportschule Esslingen KISS und sunshine teil und besuchen eine Trommelschule. „Durch das Rahmenprogramm der Kooperationspartner mit Sport und Trommeln bekommen die Kinder eine gute Ergänzung zu den sonstigen Unterrichtsfächern. Das bringt den Schülerinnen und Schülern Spaß beim Lernen.“, ergänzt Lindlohr.

Hintergrundinformationen

Sommerschulen werden in Baden-Württemberg seit 2010 gefördert und haben sich inzwischen in Baden-Württemberg etabliert. Es handelt sich dabei in der Regel um einwöchige Angebote für Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf an Grundschulen, Hauptschulen, Werkrealschulen, Realschulen und Gemeinschaftsschulen. Hierdurch soll ein guter Start ins neue Schuljahr ermöglicht werden. Das Kultusministerium fördert dieses Landesprogramm durch Anrechnungsstunden für die Lehrkräfte und Sachmittel mit einer Gesamtsumme von rund 750.000 Euro.

Bisher keine Kommentare zu "Esslinger Waisenhofschule wird Sommerschule"
Leave a comment