. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Esslingen diskutiert über Stuttgart 21

10. November 2011

Sehr großes Interesse fand die mit Verkehrsminister Winfried Hermann, die am 9. November 2011 unter dem Motto “S21: Dafür? Dagegen? Dabei!” stattfand. Der Ortsverband der Grünen Esslingen, die Ortsgruppen des VCD und des BUND sowie das Esslinger Aktionsbündnis gegen S21 hatten geladen. Die Schickhardthalle im Alten Rathaus war bis auf den letzten Platz besetzt.

Winfried Hermann und Andrea Lindlohr

Der Verkehrsminister Winfried Hermann legte dar, wie sich die Kosten des Projektes Stuttgart 21 entwickelt haben und welcher geringe verkehrliche Mehrwert aus seiner Sicht dem gegenüber steht. Anschließend moderierte Andrea Lindlohr die Diskussion, in der spezifische Probleme von S21 aus Esslinger Sicht zur Sprache kamen. Besucher in der SchickardthalleSo müsste etwa mit dem Fahrplan, der im Stresstest unterstellt wurde, ein Linientausch bei der S-Bahn erfolgen. Pendler nach Vahingen oder Böblingen müssten in Zukunft umsteigen.

Einen Video-Mitschnitt der Veranstaltung gibt es hier.

Bisher keine Kommentare zu "Esslingen diskutiert über Stuttgart 21"
Hinterlasse einen Kommentar