. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Der Altarm der Körsch kann wiederhergestellt werden

22. März 2012

Landesförderprogramm „Wasserwirtschaft und Altlasten 2012“

Pressemitteilung vom 22. März 2012

„Das Umweltministerium von Baden-Württemberg stellt 100.000 Euro für die Wiederherstellung des Altarms der Körsch bereit“, teilte Andrea Lindlohr mit, die als Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Esslingen auch die Interessen Ostfilderns vertritt. Der Altarm auf der Gemarkung Kemnat ist ein Naturdenkmal der Stadt Ostfildern. „Gewässerökologische Maßnahmen wie die Wiederherstellung des Altarms steigern unmittelbar die Lebensqualität vor Ort“, sagte Lindlohr, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag.

Das Landesförderprogramm „Wasserwirtschaft und Altlasten“ bezuschusst kommunale Maßnahmen in den Bereichen des Wasserbaus, der Abwasserbeseitigung, der Sanierung kommunaler Altlasten und der Trinkwasserversorgung. Im Jahr 2012 fördert das Umweltministerium über 200 Maßnahmen im Umfang von insgesamt rund 188 Millionen Euro. Der Anteil an Landesmitteln daran beträgt 118,2 Millionen Euro. Zur Realisierung der Maßnahmen müssen die betroffenen Kommunen nun noch jeweils ihren Eigenanteil bereitstellen.

Bisher keine Kommentare zu "Der Altarm der Körsch kann wiederhergestellt werden"
Hinterlasse einen Kommentar