. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Alt und Jung beim VdK

5. Februar 2011

Neujahrsempfang des VdK im Altkreis Esslingen 2011

Beim Neujahrsempfang des Sozialverbands VdK Kreisverband Esslingen (Altkreis) am 15. Januar 2011 in der Breitwiesenhalle in Hochdorf standen die Themen Gesundheit und Rente im Vordergrund. Der Kreis- vorsitzende Wolfgang Latendorf und der Geschäftsführer des VdK Baden-Württemberg Hans-Josef Hotz kritisierten unter anderem die neue Gesundheitsprämie der schwarz-gelben Bundesregierung als entsolidariserend.

In meinem Grußwort trat ich für die Zusammenlegung der Gesetzlichen und Privaten Krankenversicherung in der Grünen Bürgerversicherung ein. Ich bin überzeugt, dass unsere hergebrachte Zwei-Klassen-Medizin zu einem schlechteren und teureren Gesundheitssystem für alle und nicht nur für die gesetzlich Versicherten führt. Außerdem warb ich dafür, die Stärkung des Öffentlichen Verkehrs als Anliegen des VdK aufzunehmen. Ein guter öffentlicher Verkehr bringt Selbstbestimmung für alle – Ältere, Sehbehinderte und viele andere – , die nicht oder nicht bei jedem Wetter Auto fahren können oder wollen!

Tags zu diesem Beitrag: | | | | | |

Bisher keine Kommentare zu "Alt und Jung beim VdK"
Hinterlasse einen Kommentar