. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

70.000 Euro für Quartiersbüro in der Parksiedlung

3. Dezember 2019

Pressemitteilung vom 3. Dezember 2019

Programm „Quartiersimpulse“ fördert innovative Projekte

„Mit Unterstützung des Landes erhält die Parksiedlung ein Quartiersbüro“, dies teilten die beiden örtlichen Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr (Grüne) und Andreas Deuschle (CDU) mit. Dafür erhält die Stadt Ostfildern 70.000 Euro aus dem Programm „Quartiersimpulse“ des Ministeriums für Soziales und Integration für ihr innovatives Projekt. Das Land setzt sich damit für lebendige Nachbarschaften, Gemeinwesen und Quartiere ein, in denen die Menschen auch in Zukunft gut zusammenleben können.

Der Bürgerbeteiligungs-Prozess „Wir in der Parksiedlung“ besteht seit 2016. Das Büro soll einem prominenten Platz im Stadtteil erhalten. „Diese räumliche Anlaufstelle und eine Quartiersmanagerin machen es den Bürgerinnen und Bürgern leichter, ihre Anliegen für ihren Stadtteil einzubringen“, so Lindlohr. Die Quartiersentwicklung werde so auf eine breitere Basis gestellt.

„Der Bürgerbeteiligungs-Prozess in Ostfildern zeigt vorbildhaft, wie ein gute Zusammenarbeit von Jung und Alt in Zukunft aussehen kann. Es tut dem Stadtteil gut, wenn sich mehr Menschen generationenübergreifend unterstützen. Dafür sind das Quartiersbüro und das Quartiersmanagement ein entscheidender Faktor“, sagte Deuschle.

Bereits im April 2019 hat das Land die Quartiersentwicklung in Ostfildern gefördert. Damals bekam das Projekt „Gutes Älterwerden in Nellingen. Wir gestalten unsere Zukunft“ insgesamt 100.000 Euro, um Angebote für ältere Menschen zu entwickeln.

„Quartiersimpulse. Beratung und Umsetzung von Quartiersprojekten vor Ort“ der Allianz für Beteiligung ist Teil der Strategie „Quartier 2020 – Gemeinsam. Gestalten.“. Mit dieser Landesstrategie unterstützt und begleitet das Ministerium für Soziales und Integration Kommunen und zivilgesellschaftliche Akteure bei der Quartiersentwicklung. Im Zuge des Programms werden inzwischen 49 Projekte mit einem Gesamtvolumen von rund 3,05 Millionen Euro gefördert.

Tags zu diesem Beitrag: |

Bisher keine Kommentare zu "70.000 Euro für Quartiersbüro in der Parksiedlung"
Leave a comment