. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

14 Projekte im Landkreis Heidenheim bekommen ELR-Förderungen

13. April 2012

Pressemitteilung vom 3. April 2012

„Das Land fördert 14 nachhaltige Projekte im Landkreis Heidenheim mit insgesamt 857.210 Euro aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum“, teilt Andrea Lindlohr mit, die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag ist und dort den Landkreis Heidenheim betreut.

Den höchsten Förderbetrag bekommt die Gemeinde Niederstotzingen, wo mit 325.040 Euro das Outdoor Areal des Archäoparks Vogelherd mit Themenplätzen und -weg zur Eiszeit sowie die Errichtung des dazugehörigen Besucherzentrums gefördert wird. In Gerstetten wird der Neubau des Betriebsgebäudes der Firma RMB Edelstahl-Technik mit 200.000 Euro gefördert. Das Unternehmen stellt innovative Produkte für Energieerzeugungsanlagen her. Der Anbau einer Gemeinschaftseinrichtung in Niedrigenergiebauweise an das bestehende Rathaus in Frickingen (Gemeinde Dischingen) wird mit 73.000 Euro gefördert.

„Die grün-rote Landesregierung schaut bei der Bewertung der Projekte stärker auf Ökologie und Nachhaltigkeit. Damit schaffen wir zukunftsfähige Strukturen und Arbeitsplätze im Ländlichen Raum“, so Lindlohr.

Das ELR ist das zentrale Förderprogramm für den Ländlichen Raum. Ziel ist es, den Ländlichen Raum attraktiv zu erhalten. Die Auswahl der Orte und Projekte erfolgte in einem Wettbewerb der besten Ideen. Die Entscheidung über die Förderung von Orten und Projekten wird in einer jährlichen Programmentscheidung durch das MLR getroffen. Bis zur Aufnahme der Orte und Projekte in die Programmentscheidung werden die Projekte in einem mehrstufigen Verfahren auch hinsichtlich ihrer strukturverbessernden Wirkung beurteilt. Je schwerwiegender die strukturellen Mängel, je schlüssiger und realistischer das Entwicklungskonzept und die geplanten strukturverbessernden Aktionen sind, desto größer ist die Chance zur Aufnahme in das ELR-Programm.

Bisher keine Kommentare zu "14 Projekte im Landkreis Heidenheim bekommen ELR-Förderungen"
Leave a comment